WER BRAUCHT PHYSIOTHERAPIE?

Die Physiotherapie umfasst zwei große Aufgabenbereiche:

     1. PRÄVENTION oder VORBEUGUNG:
Präventive Physiotherapie dient der Gesundheitserhaltung und Vorbeugung von
Problemen mit dem Bewegungsapparat und/oder Herz-Kreislauf-System mittels
  - Gesundheitsgymnastik
  - ergonomischer Beratung bezüglich Beruf, Haushalt und Sport.
Keine ärztliche Verordnung nötig!

     2. THERAPIE und REHABILITATION
wenn bereits Probleme mit der Bewegungsfähigkeit bestehen, z.B. durch Unfälle,
Gelenksabnützungen, nach Krankheit oder Operation etc.
Nur auf ärztliche Verordnung!

Schwerpunkt meiner Praxis sind die Prävention und Behandlung von Erkrankungen
und Verletzungen des Bewegungs- und Stützapparates:
     -  Rücken- und Wirbelsäulenbeschwerden
     -  Bandscheibenprobleme
     -  Abnützungserscheinungen an den Gelenken, Gelenksfehlstellungen
     -  rheumatische Gelenks- und Muskelerkrankungen
     -  Verletzungen oder Operationen an Knochen, Gelenken, Muskeln,
        Sehnen, Bändern etc.
     -  chronische Verspannungen
     -  chronische Kopfschmerzen, Migräne
     -  Zervikalsyndrom
     -  Tennis-, Golferellenbogen etc.

Weiters biete ich auch Hilfe für Frauen mit Problemen im Bereich Beckenboden.
(nach Schwangerschaft, Operation im Beckenbereich, Inkontinenz)